Kinder stärken und schützen

Geheimsache Igel ist ein Gewaltpräventionsprojekt der Wind Child Care, dem Charityprogramm der Wind Child Publishing.

Bühne frei für die Gewaltprävention

Seit nun mehr zwanzig Jahren haben meine Ensemble und ich "Geheimsache Igel" in über 4.000 Aufführungen in unzähligen Kindergärten, Horten und Grundschulen erfolgreich gespielt und durchgeführt. Die Resonanz der Pädagogen/Innen ist ausgezeichnet und die Kinder sind begeistert. Von allen Seiten wird "Geheimsache Igel" immer wieder bestätigt, dass seine Art und Weise Gewaltprävention dem jungen Publikum nahe zu bringen, bei den Kindern und Jugendlichen tiefgehende und nachhaltige Wirkung hat. Den kleinen Zuschauern wird auf kindgerechte und spannende, wie humorvolle Weise die schwierige Thematik vermittelt Im Rahmen der Gruppen- und Klassenarbeit sollen die Kinder ihre soziale Umwelt besser verstehen lernen und sich in ihr besser zurecht finden: Vorurteile, Ängste und Hemmungen abbauen. Ziel ist auch, dass die Kinder lernen ihre Bedürfnisse festzustellen und diese dann anderen gegenüber klar zu vermitteln und Grenzen setzen. Ebenso soll ihnen bewusst werden, die Bedürfnisse anderer und deren Grenzsetzungen zu respektieren. Die Kinder sollen durch das Präventionsprojekt zu selbstständigem, aktivem Handeln angeregt werden und ihr Selbstbewusstsein stärken. Sowohl die Theateraufführung als auch die DVD, die Audio CD, das Unterrichtsbegleitmaterial und das Buch geben den Erwachsenen die Möglichkeit mit den Kindern aktiv zu arbeiten.

 

Mein Ziel ist es, der Gewalt in unserer Gesellschaft Einhalt zu gebieten und unseren Kindern ein soziales Klima zu schaffen, dass sie in ihrer Entwicklung fördert und stärkt, zum Wohle von uns allen!

 

Mit lieben Grüßen

 

Olaf A. Krätke

Autor, Regisseur

Gesamtprojektleiter "Geheimsache Igel"